Freitag, 27. Dezember 2013

Best of DIY 2013

Frau Kännchen sammelt Jahresrückblicke zum Thema DIY - aber nur die Lieblingsstücke. Somit habe ich meine Fotos durch sucht...gesehen WIE VIEL ich tatsächlich gemacht habe...und meine Lieblingsstücke rausgesucht. Achtung, es wird bunt:


Ich könnte Euch zu jedem einzelnen Bild die passende Geschichte erzählen, aber das würde den Rahmen sprengen :-). Das Einzige erklärungsbedürftige sind vielleicht die Brötchen und das Glas bzw. die Schüsseln mit Gemüse. Aber erst zu den Brötchen: Anfang des Jahres bekam ich nach fünf Horrorjahren eine Diagnose zu meinen Symptomen (Zöliakie). Im Januar schwankte ich zwischen Erleichterung endlich zu wissen, was es ist und totalem Entsetzen, was ich denn jetzt noch essen soll. Mittlerweile habe ich meinen Frieden damit gemacht. Klar, ich hab Tage wo ich mir nichts sehnlicher wünsche, als einen Teller "normaler" Nudeln zu essen, aber grundsätzlich backe ich jetzt viel selber und die Sachen sind auch viiiiiiiiiiiel besser als die gekauften glutenfreien.
Das Gemüse steht für unser Gartenglück in diesem Jahr. Es hat so einen Riesenspaß gemacht mit den Kindern alles wachsen zu sehen und zu ernten...ok, es war auch Arbeit nach der Ernte erst'mal in der Küche zu stehen und alles zu verarbeiten, egal...nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei :-)

Jetzt bin ich mal gespannt, was es bei den Anderen so zu sehen gibt - hier geht's lang!

Liebste Grüße

PS: Beim Foto durchsuchen ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich auch einen RUMs-Jahresrückblick machen müsste...Muddi...wie sieht's aus? :-)))



Dienstag, 24. Dezember 2013

Von drauß, vom Walde komm ich her...

...ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein sitzen,
und droben aus dem Himmelstor
sah mit großen Augen das Christkind hervor.


Meine lieben stillen & treuen Lesern, ich wünsche Euch von Herzen, dass Ihr schön Weihnachten feiert. Lasst Euch nicht verbiegen und feiert so wie Ihr möchtet, auch wenn es vielleicht nicht traditionell ist - lasst es Euch einfach gut gehen!

Heute gebe ich Euch einen kleinen Einblick in unseren Tag:

Morgens um acht musste unbedingt noch gebastelt werden
 
Weihnachtsbaum? Fertig!

Kuchen essen
Jungs zum spazieren geschickt...mein Rücken tat plötzlich so weh ;-) dass ich leider nicht mitkonnte...
Christkind gespielt

großes Auspacken



Prooooost

Playmobil aufbauen

Vom restlichen Abend gibt's keine Fotos...hab ich vergessen :-) Unsere kleinen Terrorzwerge sind nach dem späten Abendessen im Bett und ich freu mich jetzt noch auf einen ruhigen Ausklang des Abends.

Ein großes DANKE an ein wahnsinnig tolles Jahr mit diesem Blog. Die ganzen Kommentare, Anregungen & Ideen sind großartig gewesen und ich freu' mich jetzt schon auf ein spannendes neues Jahr. In diesem Sinne: frohe Weihnachten!

Liebste Grüße


Freitag, 20. Dezember 2013

Yeah...endlich geht's los....

...mit meinem Weihnachtsmarkt! Die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen und meine Nähmaschine hat rauf und runter gerattert. Zu blöd, dass ich auch immer so viele verschiedene Sachen mitnehmen will...zum Ende wird's dann meistens etwas eng - kennt Ihr auch, oder? :-)

Auf jeden Fall habe ich jetzt den ersten Markttag hinter mir und jetzt weiß ich auch wieder, warum ich das mache: ich liebe es, da zu stehen :-) Die Kunden sind meistens total nett (ok, gibt auch doofe) und meine Hütte *hach, herrlich! Wollt Ihr mal sehen?


ei Mikas  Und unfassbarer Weise habe ich je gestern nicht geRUMst, weil..ja...weil..da war wirklich keine Zeit für. Ich mein, ich hätte was gehabt aber dafür noch umziehen und Fotos machen...nee, war gestern einfach nicht mehr drin. Als ich fertig war, bin ich rüber zur Nachbarin erst'mal Sekt trinken ;-) und danach? Was mache ich? Doch noch schnell zwei Lukes und zwei Mikas zugeschnitten. Heute Vormittag dann im Sauseschritt genäht und noch eingepackt:

Ich muss sagen, dass ich einen sehr schönen Tag hatte und mich auf die nächsten Zwei freue :-)
Das alles schicke ich mit lieben Grüßen zum 4. Advent zum freutag, zu Kiddikram und zu LunaJus Sammlung!

Liebste Grüße 


Einen hab ich noch von letzter Woche: wir haben bei uns im Ortsteil am Fenster-Adventskalender teilgenommen und hatten dazu eine super schöne Fensterfeier:


Dienstag, 17. Dezember 2013

Ich packe meine Sachen und...

...nehme mit auch den Weihnachtsmarkt: Dom-Schnuffis ;-)
Meine Heimatliebe ist der Ein oder Anderen schon bekannt und ich wollte gerne Schnuffeltücher für kleine Mäuse macht. Da liegt nichts näher als das:

Für vorne habe ich Baumwolle genommen, hinten kuscheliger Nickistoff und an dem Knoten kann man auch wunderbar noch etwas befestigen (Nuckis oder ähnliches). Die reinen Labeltücher mag ich nicht so, aber ein kleines Webschild hab' ich zusätzlich noch dran genäht.

Taschen habe ich jetzt auch endlich mal wieder welche fertig. Ich mein, der Markt ist ja "erst" am Freitag!

Die Taschen sind außen alle aus beschichteter Baumwolle, haben innen ein Reissverschluß und noch zwei kleine Fächer. Von der Größe mal keine Mama-Version, sondern was für Abends ;-)

Mehr gibt's von mir erst wieder nach dem Markt...und die anderen Mädels? Da finde ich hoffentlich noch Zeit zum gucken - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Sonntag, 15. Dezember 2013

Und die Gewinner sind...

...nee, so schnell mal nicht :-)

Ich freue mich sehr, dass so viele von Euch mitgemacht haben. Zuerst dachte ich, dass es gar nicht soooooooo viele sind, aber guckt Euch mein Glückskörbchen an:


Dann habe ich eine offizielle Glücksfee (was ist eigentlich das männliche Gegenstück zu Fee?) beauftragt die Lose zu ziehen:

und...Achtung...jetzt kommen die Gewinner....ich hab die Reihenfolge, in der sie gezogen worden sind, drauf geschrieben:


Falls Ihr meine Krakelschrift nicht lesen könnt:

1. Gewinner - Sabine von contadina hat sich die Tasche ausgesucht
2. Gewinner - Kristina von LunaJu nimmt das DIY-Paket
3. Gewinner - Heike von Heikchens Kram nimmt das Webband-Paket
4. Gewinner - Yvonne Koch bekommt das Mäppchen
5. Gewinner - Anje von Nähtastisch hat sich das Schlüsselband mit Zubehör ausgesucht
6. Gewinner - für Kerstin Bald ist das Sternenutensilo
7. Gewinner - und Birgit von Löwin.g bekommt den Schlüsselanhänger

Mädels, ran an die Tasten und Sabine fängt an auszusuchen oder bleibts bei der Tasche ;-) ? Dann Kristina, dann Heike, usw...hier noch'mal die Preise für Euch:





1000 Dank an Alle, die mitgemacht haben und vielleicht habt Ihr beim nächsten Mal mehr Glück.

Liebste Grüße

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Pimp my Koffer ;-)

Ach ja, eins von diesen Projekten die man ja schon sooooo lange umsetzten möchte. Im Sommer habe ich diesen Koffer für 5 € auf dem Flohmarkt gekauft:


Ich wusste sofort was ich damit machen wollte: am liebsten ein bischen Shabby Chic in weiß und evtl. innen mit Stoff. Dann hätte ich eine schöne Aufbewahrung für meinen Weihnachtsmarktstand bspw. für die Mäppchen oder...ach, da findet sich was. Wie gesagt, hab ich im Sommer gekauft *räusper* und nächste Woche ist der Markt. Also hab ich mir jetzt ratz-fatz die Sprühdose geschnappt und drauf los gesprayt. Ok, das mit dem Stoff innen wird wohl nix mehr, aber der Koffer kommt auf jeden Fall mit und wird ein kleiner Teil in meiner Holzbude. Ich mag mein Köfferchen!


Mädels, dass war mal nix genähtes, aber die anderen Damen haben bestimmt super tolle Sachen für RUMS gemacht - hier geht's lang!

Ach ja, wer's bis jetzt überlesen hat: bei mir gibts bis Donnerstag eine Verlosung - hüpft noch schnell rein :-)

Liebste Grüße


Dienstag, 10. Dezember 2013

Handyhüllen mit Heimatliebe

Ahhhhhh...schon wieder eine Woche rum und irgendwie, wird meine Liste für den Markt nicht wirklich kleiner...

Heute habe ich Handyhüllen aus Wollfilz genäht. Wir wohnen ja im Rheinland und mein Herz ist in Köln zu hause. Da darf dass auf keinen Fall in meinem Sortiment fehlen:

Die Apfeltaschen sind für 4er und 5er geignet und das Gummiband schützt zusätzlich vor dem Rausfallen. Zugeschnitten habe ich noch mehr, aber die sind noch nicht fertig :-( Die schmalen Rechtecke werden übrigens noch Schlüsselbänder - hoffentlich!




Ihr seht, dass ich noch jeeeeeeeeeede Menge zu tun habe, daher komme ich auch gerade nicht so wirklich zum Kommentieren - sorry dafür! Ich versuche mein Bestes, aber das wird wahrscheinlich erst wieder nach dem vierten Advent was.

Beim creadienstag gibt's auf jeden Fall jede Menge Ideen - hier geht's lang!

Liebste Grüße


Freitag, 6. Dezember 2013

DIY - Nudeln nähen

Ja, ja...ich nähe für den Markt...dummdidumm...da hatte ich doch wieder eine Idee :-)
Mein Kleiner liebt es an seiner Küche zu stehen und zu kochen! Und seit neuestem gibt's in der KiTa einen Kaufmannsladen. Also ist das bei uns momentan der Renner...obwohl wir gar keinen haben. Er verkauft dann einfach das Gemüse aus seiner Küche oder das, was so gerade da ist. Dann war ich im Filzgeschäft, um die Rohlinge für die Handytaschen zu kaufen und da war sie...die Idee :-)
Ich näh' Nudeln aus Filz!!! Gerne teile ich das mit Euch und hab eine kleine Anleitung erstellt - macht mit!

Ihr benötigt:
- Bastelfilz (bspw. gelb, rot & grün)
- Rollschneider
- Schneidematte
- Handmaß oder Geodreieck
- Zackenschere
- wenn Ihr gefüllte Nudeln machen möchtet, noch etwas Füllwatte
und schon geht's los:

Legt Euch den Filz gerade auf die Schneidematte oder die Unterlage, die Ihr benutzt und schneidet Quadrate von 5 x 5 cm. Natürlich könnt Ihr auch Größere oder Kleinere machen.


Dann schneidet Ihr am besten erst mit der Zackenschere, recht und links einen kleinen Rand ab. Bei meiner ersten Nudel habe ich erst genäht und dann geschnitten...das war irgendwie wurschtelig.


Und schon sind die Nudeln fertig!
Wer möchte, kann auch "gefüllte" Nudeln nähen: einfach den Filz zu einem Dreieck nähen. Am einfachsten geht's wenn Ihr den Filz faltet und eine Seite, bis kurz vor dem Rand näht. Dann Füßchen hochstellen...etwas Füllwatte in die Öffnung...Dreieck drehen...zunähen...an den genähten Kanten den Rand mit der Zick-Zackschere abschneiden - fertig!


Die gelben habe ich schon fertig und die Spinat- und Tomatennudeln kommen noch! Näht doch noch ein kleines Beutelchen aus Netzstoff und schon habt Ihr ein schönes Geschenk. Ich hoffe, dass Ihr genauso viel Spaß beim nach nähen habt, wie ich! Hach, ich liebe so kleine Sachen :-)



Gesammelt wird heute beim freutag (hier) und bei Kiddiekram (hier).

Ich wünsche Euch ein schönes 2.Adventswochenende!

Liebste Grüße


Donnerstag, 5. Dezember 2013

Klein aber fein...

...wie Ihr schon wisst, stecke ich mitten in den Vorbereitungen für meinen Weihnachtsmarkt und daher nicht sooooooooooo viel Zeit für andere Dinge. Aber wie das so ist...muss ich trotzdem immer 'mal was Neues ausprobieren und der Prototyp ist für mich :-)

Heute gibt's also von mir eine Handyhülle aus Wollfilz mit festgenähtem Gummiband:


Es ist mir tatsächlich gelungen, eine Apfeltasche für ein 4er und 5er gleichzeitig zu nähen. Mit dem Gummiband funktioniert das super! Die Fotos sind farblich ein Albtraum, aber jetzt ist's eh zu spät! Und ich freu' mich so, dass es perfekt passt, die kann ich doch nicht abgeben ;-) also MEINS!

Ab damit zu RUMs, heute ist schließlich Donnerstag - hier geht's lang!

Ach ja, falls Ihr es noch nicht mitbekommen habt...bei mir gibt's gerade eine Verlosung -hier! Ich freu mich über Jeden der mitmacht.

Liebste Grüße

Dienstag, 3. Dezember 2013

So...endlich sind die ersten Sachen fertig!

Jetzt sind es nur noch ein paar Wochen und dann gehts auf einen sehr schönen Weihnachtsmarkt. Und wie jedes Jahr ist die Liste lang, mit den Sachen, die ich mitnehmen möchte. Momentan sitzte ich also viel an der Nähmaschine und hab 1000 angefangene Projekte da liegen. Ich könnte ja auch erste eins fertig machen, aber nein...ein bischen Abwechselung muss sein :-)

Christina vom Himbeerkamel hat ein tolles Mäppchen-Freebook zur Verfügung gestellt und ausdrücklich auch den Verkauf erlaubt. Hier also der erste Schwung nach ihrem Schnitt:

 Es sind übrigens keine Wendemäppchen, aber ich hab einfach die Stoffe einmal außen und einmal innen verwendet. So sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die Mädchenversionen kommen noch...




Ich freu mich, dass alles langsam Formen annimmt und ich werde Euch bestimmt noch weiternerven, wenn die nächsten schönen Sachen fertig sind. Heute geht's damit zum creadienstag (hier) und da es Kindermäppchen sind zum Kiddikram (hier)

Liebste Grüße

Sonntag, 1. Dezember 2013

Advent, Advent...

..ich weiß ja nicht, wie Euer Tag heute angefangen hat...? Bei mir stand um 5.20 (!) der Große am Bett "Mama, kann ich heute ein Törchen öffnen?" Oweia, ich mein, verstehen kann ich das, aber Sonntag ist doch der einzige Tag, wo ich mal nicht um sechs Uhr aufstehen muss!!! Irgendwann habe ich mich dann breit schlagen lassen und bin mit ihm runtergegangen - die Freude war groß: endlich was auspacken...die Kalender für meine Männer sehen fertig befüllt übrigens so aus:


Unten rechts ist der für meinen Mann und auf den anderen Bildern seht Ihr einen Adventszug :-) Den habe ich vor Jahren (also vor den Kindern) mal für meinen Mann gebastelt. Ihr müsst wissen, dass wir uns früher immer gegenseitig einen Kalender gemacht haben. Jeder hat sich für sich was ausgedacht und befüllt. Das waren dann quasi 24 Geschenke und gaaaaaaaanz schön teuer. Der Vorteil ist aber, dass wir quasi im Keller einen ganzen Fundus an Kalendern zum befüllen haben. :-)

In den letzten Jahren bin ich meistens leer ausgegangen, aber jeeeeeeeeeeeeeheeeeeeeeetzt.......haltet Euch fest, hab ich auch wieder Einen! Ich freu mich sooo sehr darüber!!!!!! Guckt mal:


Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Advent und habt in leuchtende Kinderaugen geguckt! Auch wenn bei uns der Kleine leider gestern und heute krank war, hat er sich sehr gefreut. Es ist schön zu sehen, dass er dieses Jahr mit seinen 3 1/2 Jahren alles so richtig mitbekommt. Der Große glaubt ja leider nicht mehr ans Christkind und ich hoffe, dass er sich bei seinem Bruder nicht verquatscht.


Eine schöne Adventszeit für Euch!

Liebste Grüße

PS: Ihr könnt noch bis zum 14. Dezember an meiner Verlsoung teilnehmen...hier :-)

Freitag, 29. November 2013

Verlosung...Tusch...Trommelwirbel...tadaaaaaaaaaaaaa...

...da mein Blog am 7. Dezember bereits 1 Jahr wird, ist es höchste Zeit für eine Verlosung - was meint Ihr? Und nicht das Ihr meint, es ist ein Werbepost...nein, die Preise habe ich heute mit viel Liebe für Euch genäht und zusammengestellt. Da ist nix gesponsert oder so :-)

Ich freu mich einfach tierisch, dass so viele meinen Blog mögen, mir ein "like" bei Facebook geben oder meine Beiträge kommentieren. Bei jedem Preis habe ich mir etwas gedacht und möchte mit Euch meine Vorliebe für New York, Sterne & Pink teilen:

Für diesen Einkaufsshopper habe ich tatsächlich die Schere in die Hand genommen und den noch unangeschnittenen NY-Stoff vernäht. Die Tasche ist nach dem Schnittmuster von farbenmix (Taschenspieler, Joker) genäht und Ihr könnt sie sowohl mit dem NY-Stoff nach außen tragen, als auch mit den Sternen.


Dann gibt's ein DIY-Paket für die Selbernäher unter Euch, mein absolutes Lieblings-Sternen-Utensilo (extra noch'mal genäht) und ein Mäppchen (Anleitung von Christine/Himbeerkamel)


Und es geht weiter mit einem Wollfilz-Schlüsselband (mit Stecknadeln und Handmade-Anhängern), einem Webband-Paket (3 x 1,50 m) und einem einzelnen Wollfilz-Schüsselband:


Hier noch'mal im Überblick:
- 1 x Einkaufshopper
- 1 x DIY-Paket
- 1 x Sternen-Utensilo
- 1 x Mäppchen
- 1 x Schlüsselanhänger mit Zubehör
- 1 x Webband-Paket
- 1 x Schlüsselanhänger

Und so könnt Ihr, bis zum 14. Dezember (24.00 Uhr),  Lose sammeln:
-  hinterlasst unter diesem Post einen Kommentar = 1 Los
- Ihr lest meinen Blog, egal ob als neuer oder "alter" Leser = 1 Los (nicht schummeln ;-)
- Ihr liked meine Seite und teilt die Verlosung bei Facebook = 1 Los
- Ihr nehmt mein Verlosungsbild mit auf Euern Blog und verlinkt hierzin = 1 Los
und ein Extra-Los gibt's, wenn Ihr alle 4 Lose gesammelt habt


Schreibt mir einfach bei Euerm Kommentar dazu, wie viele Lose Ihr gesammelt habt und was Ihr gerne gewinnen würdet. Teilnehmen darf Jeder über 18 Jahre und die anonymen Kommentare bitte ich um Angabe Ihrer E-Mailadresse, damit ich Euch auch zuordnen kann.

Das Los entscheidet dann darüber wer sich als Erster was aussuchen darf, dann der Zweite, usw....

Das war's dann auch schon, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und drücke allen ganz feste die Daumen!!!

Liebste Grüße

Nicht mehr lange...

...und meine Männer können ihr erstes Türchen am Adventskalender öffnen. Hach, ich hab richtig Lust auf Weihnachten. Letztes Jahr ging's mir so schlecht mit doofen Neuigkeiten, krank undsoweiter dass ich mich endlich dieses Jahr wieder freuen kann!
Die ersten (glutenfreien) Plätzchen sind gebacken und ich war wirklich überrascht, wie gut das geklappt hat. Wer übrigens vielleicht auch jemanden mit Zöliakie kennt, die Rezepte von Ulrike Brusch sind super!


Wie bereits im letzten Jahr, habe ich einen Adventskranz für die Klasse gemacht. Dieses Jahr ohne viel Schnick-Schnack, klassisch in rot-weiß und da der vierte Advent eh schon in den Ferien liegt...'ne dicke rote Kerze in die Mitte. Mein Adventsgesteck zu Hause ist eher reduziert und meine Männer müssen die Farbe aushalten. Ich mag das total gern: weiß, pink und Glitzer *ggg



Ich find' auch super, dass überall was bling-bling rumsteht und diese superkitschigen Elche/Rentiere - ich mag das, vielleicht zeige ich Euch auch noch ein Foto davon, mal sehn.
Übrigens, war gestern irgendwas nicht in Ordnung bei Blogger? Ich hatte gestern wahnsinnige Seitenaufrufe:


Ich bin heute Morgen fast vom Stuhl gekippt: 1090 !!! Das ist doch ein Fehler, oder? Soooo viele...?! Egal, für mich ist das toll und ich freue mich wie verrückt. Es ist großartig, wenn so vielen meine Sachen gefallen bzw. wenigstens mal drauf schauen.

Und jetzt aber ab damit zum Freutag von Martina - hier geht's lang!

Liebste Grüße

PS: Ich darf ja nix verraten, aber heute gibt's noch einen zweiten Post von mir, aber psssst...dummdidumm

Donnerstag, 28. November 2013

Das geht immer!

Frei nach Muddis Motto "Ein Loop geht immer", zeige ich Euch heute meinen oberkuscheligen Nickiloop ;-)
Ich muss gestehen, dass ich was anderes geplant hatte...dann "ok, kann ich halt bei RUMs mal nicht mitmachen"...und dann "Ach, den Loop hätte ich ja..". Kennt Ihr das? Donnerstag ohne RUMs geht einfach nicht *lach

Hier ist er also mein Ersatz-RUMs, den ich gar nicht mehr ausziehen mag:

Und nicht das Ihr meint ich nähe nur für mich...momentan sitze ich an meinen Sachen für den Weihnachtsmarkt und bin wie immer etwas spät dran *räusper* Und dann hab' ich mir noch'mal meinen Blog genauer angeschaut und was ist? Ahhhhhhhh, am 7. Dezember vor einem Jahr habe ich diesen Blog gestartet!!!!!!!!!!!!! Das schreit nach Geschenken für Euch, oder? 

Macht Euch also bereit für meinen morgigen Post, da zeige ich Euch meine Preise :-) - hach, ich freu mich! Und es war wirklich die richtige Entscheidung, es macht mir so einen Spaß!
Ok, wenn ich bei den anderen RUMs-Mädels schaue, dann finde ich leider immer wieder Sachen, die ich auch uuuuuuuuuuuunbedingt mal nähen muss...hier geht's lang!

Liebste Grüße

Freitag, 22. November 2013

DIY - Adventskalender Nummer 3

Eigentlich wollte ich ja "nur mal kurz" den Vorratsraum im Keller aufräumen, aber irgendwie hab ich dann in den Weihnachtskisten gestöbert und das ein oder andere Teil schon rausgeholt. Aber das war ja gar nicht Thema...auf jeden Fall habe ich auch gepunktete Pappbecher in der Hand gehabt und mir fiel ein Foto von Pinterest ein. Dort konnte man sehen, wie aus einem Becher eine kleine, runde Schachtel wurde. Da ich ja Adventskalender liebe, habe ich spontan noch etwas (fast) fertig gemacht.

Hier kommt also noch ein easy-peasy Adventskalender.
Ihr braucht dazu:DIY Adventskalender aus Pappbechern
24 Pappbecher (Größe egal,
Ihr könnt natürlich auch Weihnachtsmotive
nehmen, weiße, bunte...)
Schere
Kleber oder Masking Tape











Jetzt schneidet Ihr mit der Schere rundherum den Rand von dem Becher ein. Ich hab bei diesem Becher ungefähr 3 cm eingeschnitten und einen Abstand zwischen den Einschnitten von circa 1 cm gemacht. Kommt aber etwas auf den Becher an. Größere Abstände gehen auch, fand ich aber nicht so schön :-)
Wenn alles eingeschnitten ist, klappt Ihr einfach die Streifen nach Innen. In meinem Fall habe ich bei der "0,2l-Markierung" angefangen, damit man die am Ende nicht sieht.
Vielleicht helfen Euch die Fotos:

Anleitung DIY Adventskalender
oben links anfangen ;-)
Durch die Faltung verschliesst sich der Becher fast von alleine. Jetzt könnt Ihr die Becher entweder mit Masking Tape zukleben oder Ihr schneidet einfach meine Nummerierung, die ich (hier) schon gezeigt habe aus. Es ist ein kostenloser Download für Euch ;-). Wem die zu bunt sind, die gibt's jetzt neu auch noch'mal in grau (hier). Alternativ könnt Ihr natürlich auch Aufkleber nutzen oder in schöner Schrift einfach direkt auf den Becher schreiben - jeder wie er mag...und fertig!

Ich hab bisher nur vorbereitet, meistens mache ich das wirklich erst in der letzten Novemberwoche fertig.


Ich schieb das noch schnell zum Weihnachtszauber rüber - hier geht's lang!
Das Bild vom fertigen Kalender gibt's - hier

Viel Spaß beim Nachbasteln.
Liebste Grüße

PS: Wer auch einen Blog hat und nachbastelt, hinterlasst mir doch kurz einen Kommentar - das würde mich sehr freuen. Oder Ihr schickt mir ein Foto per Mail an katimueller@gmx.de.

Es gibt übrigens eine Adventskalender-Party - klick!

Donnerstag, 21. November 2013

Jetzt "Rockt" es...

ich weiß ja nicht, wie es bei Euch ist, aber ich hab doch den ein oder anderen Schnitt, den ich noch nicht genäht habe *räusper* Und da ich mein Stoffregal auf den letzten Märkten sehr gut gefüllt habe, wartete schon der dunkelgraue Cord auf einen Rockschnitt. Genommen habe ich "Dorina" von Cinderella Zwergenmode - Gottseidank hatte ich den schon abgepaust und ich konnte direkt losschnippeln.

Bei der Anleitung bin ich ganz schön ins schwitzen gekommen. Ich mein, da steht drin Angänger geeignet und es war teilweise echt schwierig. Deutlichere Beschreibungen wären schön gewesen oder mehr Bilder. So richtig mein Ding war's nicht und klar sind dann auch noch Pannen passiert:
- ich hab die Vordertaschen auf das Rückteil genäht (und wieder abgetrennt)
- ich Vollhorst habe einen Endlosreissverschluss eingenäht (und hatte natürlich auch direkt den Zipper in der Hand - aaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhh)
- also wieder alles aufgetrennt und einen neuen eingenäht
und da isser, voller Stolz zeige ich Euch meinen neuen Rock - natürlich mit Pink :-))))



mit meinen "Mädchenschuhen" ;-)
 Ich hätte nie gedacht, dass ich den Rock noch zusammen bekomme und wer einen Tipp für einen easy-peasy Rock hat: her damit!
Und jetzt rucki-zucki zu Muddis RUMs - hier geht's lang!

Liebste Grüße


Freitag, 15. November 2013

Ich hab's geschafft!

Es geht heute mal so gar nicht ums Nähen - sorry!
Aber ich freu mir echt ein Loch in den Bauch. Diese und die letzte Woche habe ich super viel gebacken:
Quark-Körner-Brötchen, Schokobrötchen, Tomatenbrot, Eiswaffeln, Baguette, Pizza und das allertollste heute überhaupt: Nudeln!
Wenn Ihr Euch jetzt fragt: Hä? Was ist da so besonderes dran?
Leider muss ich mich glutenfrei ernähren und ich hatte Anfang des Jahres viele erfolglose Backversuche hinter mich gebracht. Dazu muss man nämlich wissen, dass glutenfreie Mehle sich komplett anders verhalten als normale und es ist ein ständiges Ausprobieren. Nach dem ich aber in netter Runde mit anderen Betroffenen gebacken habe, bin ich ganz wild drauf uuuuuuuuuuuund das Großartige ist: es schmeckt!
Ich backe jetzt jeden Sonntag frische Brötchen, die wir alle gemeinsam essen. Die Pizza hat den Kindern auch total lecker geschmeckt. Die Eiswaffeln waren köstlich und die Nudeln erst. Endlich wieder leckere Nudeln, dass hat mir total gefehlt, da mir die gekauften überhaupt nicht schmecken.
Es war also eine tolle Woche für mich und damit fällt die doofe Zöliakie viel leichter :-))))))))))


Und zum Schluß teile ich noch eine Kindheitserinnerung mit Euch. Als ich letztens in der Garage aufgeräumt habe, bin ich auf mehrere Fundstücke gestossen. Heute zeig' ich Euch welche davon - kennt Ihr die noch:

Witzig, oder? Meine Original-Monchichis :-) Den vorderen habe ich anscheinend am längsten, da ist kaum noch Füllung drin und das Gesicht ist auch von der Farbe etwas anders. Der linke scheint der neueste zu sein: der ist noch so "moppelig". Aber ich schweife ab, den zweiten Fund gibt's vielleicht nächste Woche - mal sehen.

Übrigens freue ich mich immer sehr über meine Leser und die vielen Kommentare: Dankeschön!
Jetzt noch schnell zum Freutag damit - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 14. November 2013

Raglanshirt mit Sternen-Applikation

Huch, wo ist denn diese Woche hin? Schon wieder Donnerstag und da muss es doch RUMsen!

Diese Woche ein Raglanshirt von ki-badoo. Ausnahmsweise auch nix mit rosa, sondern rot! Ich finde, der dunkelblaue Sternenjersey ruft nach rot, da ich ja immer noch von den USA träume…passt das doch.
Genäht habe ich das übrigens mit meiner niegelnagel neuen Overlock *freu*  Meine Güte hat man damit ein Shirt schnell fertig. Kritikpunkt an mich: die Ärmel waren lang genug, aber irgendwie hab ich doch ein bischen zuviel abgeschnipselt *räusper Egal, für die Freizeit ist das prima.

Die Applikation war übrigens easy-peasy: ich hab einfach einen Teller auf den roten Jersey gelegt und anschließend den Kreis ausgeschnipselt. Dann habe ich einen Stern aus diesem Bügelpapier (keine Ahnung wie das heißt, aber das kann an einer Seite aufgebügelt werden) ausgeschnitten. Den Papierstern kommt dann auf den Sternenjersey und wird dort aufgebügelt. Dann kann man die Rückseite des Papiers abziehen und es bleibt die Klebeschicht auf dem Stoff. Jetzt noch schnell den Stern auf den Jersey gebügelt und mit Zick-zack festgenäht – fertig! Ups, ich hab dann natürlich noch den Kreis auf das Shirt genäht J Hierfür hab ich diesmal einen Gradstich genommen und bin gespannt, wie das nach der Wäsche aussieht.




Ich bin mal wieder spät dran mit meinem RUMs und bin gespannt, was die anderen Mädels so gezaubert haben – hier geht’s lang!

Liebste Grüße
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...